GF erzielt Einsparungen bei Strom, Chemikalienverbrauch und Abfallerzeugung

Von Candice Callahan  

Leitendes Mitglied des technischen Personals für EHS und CSR, GlobalFoundries 

Die Herstellung von Halbleitern ist ein energieintensiver Prozess. Sie erfordert auch den Einsatz vieler verschiedener Chemikalien. Im Rahmen unserer Bemühungen zur Ressourcenschonung bei GlobalFoundries (GF) suchen wir ständig nach neuen Möglichkeiten, Strom zu sparen und energieeffizienter zu arbeiten. In ähnlicher Weise suchen wir nach Möglichkeiten, die Menge der verwendeten Chemikalien und des entstehenden Abfalls in unseren Produktionsstätten auf der ganzen Welt zu reduzieren - und das alles, ohne die Qualität der Wafer, die wir für unsere Kunden produzieren, zu beeinträchtigen. 

Diese Bemühungen sind ein wichtiger Teil des Engagements von GF, führend in der nachhaltigen Produktion zu sein und die Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren. 

Verbrauch von Elektrizität 

Ende 2021 hat GF sein dreijähriges Ziel zur Einsparung von Ressourcen erreicht, das eine Einsparung des jährlichen Stromverbrauchs von 86 Millionen Kilowattstunden (kwh) vorsieht. Zum Vergleich: Dies entspricht in etwa dem gesamten Stromverbrauch von etwa 8.000 US-Haushalten in einem durchschnittlichen Jahr. 

Dank der Bemühungen des globalen Teams von GF haben wir unser Ziel, den Stromverbrauch zu senken, erreicht und übertroffen und unseren normalisierten Stromverbrauch um 23% gesenkt.  

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für Projekte zur Stromeinsparung, die 2021 abgeschlossen wurden und zum Erfolg von GF beigetragen haben:  

  • Fab 9 in Essex Junction, Vermont, hat durch verschiedene Projekte Strom gespart, u. a. durch die Modernisierung der Infrastruktur, die Verbesserung der Beleuchtung und die Installation energieeffizienterer Geräte. 
  • Fab 8 in Malta, New York, reduzierte den Stromverbrauch durch die Optimierung der Umweltkontrollen im Reinraum und die Anpassung der Wasserpumpen. 
  • Fab 7 und GIGA+ TM Fab in Singapur schlossen Projekte zur Stromeinsparung ab, darunter die Modernisierung von Belüftungssystemen zur Steigerung der Energieeffizienz, die Optimierung von Kühlwasser- und Kühlturmsystemen sowie Projekte zum Austausch von Leuchten. 

Gefährlicher Abfall und Verwendung von Chemikalien 

Ende 2021 hat GF sein dreijähriges Ziel der Ressourcenschonung erreicht, das eine jährliche Einsparung von 7.100 Tonnen an Chemikalien und Abfall vorsieht. Um sich diese Menge an Gewicht vorzustellen, denken Sie an eine Gruppe von etwa 1 600 Elefanten.  

GF konnte sein ursprüngliches Ziel übertreffen und erreichte etwa das 2,5-fache des Ziels. Zwei Strategien, mit denen wir dies erreicht haben, waren die Reduzierung der Quellen - die Verringerung oder Beseitigung der Verwendung von Chemikalien oder der Erzeugung von Abfällen - sowie die Wiederverwendung und das Recycling von Materialien. 

Einige der wichtigsten Projekte, die zum Erfolg unseres Unternehmens beigetragen haben, sind:  

  • Fab 7 und GIGA+ TM Fab in Singapur reduzierten den Einsatz von Chemikalien, darunter 290 Tonnen Wasserstoffperoxid, und verringerten die Gesamtmenge an Büroabfällen, die auf Mülldeponien landen. 
  • Das Werk 1 in Dresden (Deutschland) reduzierte den Abfall durch ein neues Programm zur Abwasservorbehandlung und ein neues Projekt zur Trennung, Reinigung und Wiederverwertung von Deuterium, das im Herstellungsprozess verwendet wird. 
  • Fab 8 in Malta, New York, führte mehrere Optimierungen durch, darunter die Reduzierung oder Beseitigung bestimmter Chemikalien, die an verschiedenen Stellen des Halbleiterherstellungsprozesses verwendet werden, sowie die Installation eines neuen Systems zur Wiederverwendung von Schwefelsäureabfällen. 

2022 Bericht zur sozialen Verantwortung der Unternehmen 

Dies sind nur einige der vielen Erfolgsgeschichten aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung, die im Bericht zur sozialen Verantwortung von GF für das Jahr 2022 vorgestellt werden. Der Bericht gibt nicht nur einen Überblick darüber, wie GF seine Nachhaltigkeitsziele erreicht, sondern zeigt auch auf, wie GF eine positive Rolle in unseren Gemeinschaften spielt und Werte schafft, indem es das Richtige tut. 

Klicken Sie hier, um den vollständigen Bericht zu lesen.